OUTSOURCED Revenue Management

Expertise und Flexibilität garantiert


Revenue Management wird immer komplexer und ist zunehmend wissenschaftlicher geprägt. Die Bedeutung und die Anforderungen an die Qualifikationen für diesen Bereich in einem dynamischen Markt sind hoch. Dem gegenüber steht ein Mangel an qualifizierten Fachkräften und Revenue Management Experten.

 

Mit der Auslagerung des Revenue Managements reagieren Sie auf den Mangel an qualifizierten Fachkräften im Revenue Management und haben umgehend Zugang zu Know-How und Expertise im Revenue Management. Outsourced Revenue Management kann Ihnen helfen einen kurzfristigen und temporären Fachkräfteengpass zu überbrücken oder eine Alternative zur Einstellung und Ausbildung eines eigenen Revenue Managers sein.

IHR NUTZEN – INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

ZU ZEITEN IN DENEN IHR UNTERNEHMEN ES AM MEISTEN BENÖTIGT


  • Sofortiger Zugang zu Expertise und Know-How im Revenue Management
  • Qualität des Ergebnisses und Kompetenz durch Spezialisierung von Haake Revenue4U
  • Vermeidung hoher Kosten für erfolglose Rekrutierung von Revenue Managern
  • Einsparung von Personalnebenkosten sowie der Wegfall von Aus- und Weiterbildungskosten
  • Flexible und individuelle Anpassung der Leistungen an die Anforderung des Hotels 
  • Entwicklung von Revenue Management-Know-How und Fähigkeiten im Hotel durch enge Zusammenarbeit mit anderen Bereichen des Unternehmens

Leistungen

Haake Revenue4U bietet Ihnen komplette Outsourcing-Leistungspakete, die individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden, um Ihnen einen einfachen und schnellen Zugang zu einem effektiven Revenue Management in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen.

  • Regelmäßige Bewertung der Reservation on Books
  • Analyse von Buchungsmustern und  -tempo
  • Analyse der Nachfrage des Yieldable/Non-Yieldable-Geschäfts
  • Wöchentliche Erstellung eines Forecast für Ihre Zimmerauslastung
  • Proaktive Entwicklung von mittel- und langfristigen Preisstrategien
  • Strategische Steuerung der BAR-Raten und Rate Fencing in den einzelnen Vertriebskanälen
  • Kontrolle und Steuerung der Zimmerkapazität
  • Regelmäßige Leistungsberichte und Benchmark-Vergleiche
  • Ständige Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern Ihres Unternehmens.